[ gesucht? gefunden ]

das gesuchte lag näher als erwar-
tet und – so ist das oft – gesucht:
am herzen. jedenfalls beinahe
 

das ist purer kitsch, wie?
ja. schööön


3 Responses to “[ gesucht? gefunden ]”

  1. xc sagt:

    wenn ich dir auf dem leim ging waere es an mir es zuzugeben.
    ich kann mir beim besten willen einen büroalltag bei dir nicht vorstellen.
    zuwenig verlierten wir uns beim schreiben im alltäglichen, jedoch scheint dies ein fehler zu sein…..
    doch das alltägliche, mein freund wird vergessen werden, so wie du, wie ich – das hiersein wird enden…..
    doch das alltägliche, wird vergessen werden, so wie wir – nichts wird bleiben von uns ausser zeit…..

  2. peryton sagt:

    @ xc

    jaja. so konntest du das herauslesen (soll ich zugeben, dass du mir auf’n leim gegangen bist?)

    in der schnöden wirklichkeit meines (büro-)alltags ging es um ein dringlich vermisstes dokument, das ich ins tagebuch gelegt hatte, um es nicht mehr zu verlieren; dort war es – jedoch – so sicher, dass ich es nicht mehr wiederfand. von daher: ganz nah, ‹am herzen›

  3. xc sagt:

    mensch – stehst du unter der droge amour
    gruss
    xc

Leave a Reply