[ samedi ]

die schreibmaschine, schwarz und schwer, ist
zu mir zurückgekehrt. sie steht in staub, in
rost. ermüdet scheint sie, resigniert

ich will nicht von vorne beginnen; steif sind
meine finger

eine tür schlug zu, kalt schweigt ein flur, grau
steht atem vor dem mund. dieser morgen ist
aufgebrochen wie ein gedicht


2 Responses to “[ samedi ]”

  1. peryton sagt:

    eine email von dir? nein, soweit ich das überblicken kann, kam nichts bei mir an. vielleicht ja auch nicht ‹durch›. denn leider bekomme ich von so vielen oberarschlöchern unerwünschte ‹post›, dass mein spamfilter viel auszusieben hat – und manches mal ist er dabei etwas übereifrig

    hättest du hier im kommentar deine email-adresse angegeben, hätte ich dich schon propylaktisch freischalten können …

    bitte probiers doch noch einmal!

    liebe grüsse an dich

  2. BK sagt:

    Hast du eigentlich meine e-Mail bekommen?

Leave a Reply