[ und weil … ]

weil in den letzten tagen so viel passiert ist (wovon ich dir nicht
erzählen konnte) und weil du bald geburtstag hast, irgendwo

weil sommer ist, dennoch. weil ich viel zu weit weg bin von
marseille und manchem gedanken, der mich weiter brächte

und auch von dir. auch: weiter fort (ich sprach davon, nicht
wahr? ja: ich redete im kreis und kam nicht los; es hält mich)

und weil wir bald ‹fertig› sind, mit der neuen platte. deshalb
nicht nur für dich, sondern auch für alle andern: von herzen

(und weil ich mir einrede, dass ein gruss ankommt. irgendwann)

«comme à marseille» (premaster)
(ogg; 5,0mb) (mp3; 8,7mb) (text)


Leave a Reply