[ geobotanische exkursionen mit peryton ]

am heutigen freitag führe ich eine kleine exkursionsgruppe
in den tautenburger wald bei jena. thema: winterimpressio-
nen
. diese erste exkursion führt in das naturschutzgebiet
’nsg gleistalhänge› und zeigt winterliche aspekte eines bu-
chenwaldes auf kalkgestein

wer sagt da: im winterwald ist alles tot und verrottet und
nichts mehr zu erkennen? ganz im gegenteil …

die nächsten exkursionen dieser kleinen reihe sind für
ende januar und anfang märz geplant, sie werden in den
treptower park (berlin) sowie ins elbsandsteingebirge
führen

… ja, manchmal holt einen die vergangenheit eben ein …


2 Responses to “[ geobotanische exkursionen mit peryton ]”

  1. Armin sagt:

    Hallo Peryton,
    habe gerade Doreen einen Beitrag geschrieben und deinen Namen falsch eingegeben. Aber darauf kommt es nicht an. Wohne in Dresden und würde Dein Pojekt «Sächsische Schweiz» gern unterstützen und teilhaben. Habe in meiner Einraumwohnung sicher Platz für 4 Isomatten und eine Gitarre. Wenn Du Nils und Doreen begeisten könntes, Dresden und Schrammsteine zu erleben, wäre es gut. Ansonsten bin ich glücklich mit Dir zu wandern.
    Armin

  2. grässi sagt:

    dann erzähl denen aber nichts von deiner botanischen wissensweite was speierlinge angeht,liebe grüsse von hier. grässi

Leave a Reply